Neuigkeiten

Zum Good Brands AG Newsletter anmelden.

Sie möchten stets auf dem Laufenden gehalten werden? Wir versenden alle Quartal einen Newsletter mit Nachrichten aus unserem Portfolio. Tragen Sie einfach Ihre Mailadresse ein.

26.02.2021 Mannheim – Die Good Brands AG hat sich mit 25% an der keyota GmbH mit Sitz in Mannheim beteiligt.

Die keyota GmbH entwickelt, konzipiert und vertreibt innovative IT-Zutrittslösungen zur zuverlässigen und vollumfänglichen Steuerung und Überwachung von Objekten. Insbesondere bei Bürogebäuden, Mehrfamilienwohnhäuser und Ferienapartments kann so die Zutrittsberechtigung und Verwaltung stark vereinfacht und sicherer gemacht werden. Die Lösung kann ergänzend zu bestehender Technik mit Schlüssel und Schließzylindern eingesetzt werden oder aber auch vollständig die Zutrittskontrolle digitalisieren (z.B. mit Tokens und Passcode Wallets für Smartphones).

Aufgrund der verwendeten Technologie kann keyota auch in Objekt-Bereichen eingesetzt werden, die durch WLAN nicht angesteuert werden können. Der Einsatz von keyota kann unabhängig von und ohne Eingriff in die bestehenden IT-Infrastruktur des Gebäudemanagements erfolgen.

Keyota ist eine cloudbasierte Lösung, die die Steuerung und Verwaltung der Zutrittskontrolle realtime ermöglicht – von überall auf der Welt und abhängig vom Standort des Objektes.

18.12.2020 Erfolgreicher Exit: BitterPower GmbH verkauft Mehrheit ihrer Anteile an ARCUS Capital AG

Die Gründer der BitterPower GmbH, Andre Sierek und Jan Stratmann, verkaufen gemeinsam mit ihren bisherigen Investoren, der Good Brands AG, der Grenion Capital sowie der Start Now GmbH, die Mehrheit ihrer Geschäftsanteile an die ARCUS Capital AG. Sowohl die Good Brands AG als auch die Grenion Capital trennen sich dabei vollständig von ihren Anteilen. Weiterhin beteiligt, wenn auch mit weniger Anteilen, bleiben die Start Now GmbH rund um Judith Williams sowie Jan Stratmann und Andre Sierek, die beide nach wie vor als geschäfsführende Gesellschafter fungieren.

Die ARCUS Capital AG ist eine inhabergeführte Beteiligungsgesellschaft, die die BitterPower GmbH künftig als unternehmerischer Partner auf den Gebieten Strategieentwicklung, Finanzen sowie einer potenziellen Internationalisierung unterstützen wird. Dazu bringt die ARCUS Capital AG ihre langjährige Erfahrung im Management von mittelständischen Unternehmen mit ein. Aktuell besteht das Firmenportfolio der ARCUS Capital AG aus Industrie-, Medien- und Online-Unternehmen mit einem Gesamtumsatz von ca. 300 Millionen Euro.

Die BitterPower GmbH, die im Jahr 2018 gegründet wurde, verzeichnet im dritten Geschäftsjahr mit der Marke BitterLiebe ein Wachstum von über 120 %, einen fast zweistelligen Millionen-Umsatz sowie einen Gewinn im siebenstelligen Bereich. Die erfolgreiche Teilnahme an der VOX TV-Show „Die Höhle der Löwen“ im Jahr 2019 hat diese Entwicklung dabei deutlich beschleunigt. Die Produkte sind deutschlandweit in mehr als 4.000 Filialen bei dm, Rossmann und Budnikowsky sowie regelmäßig im Teleshopping bei HSE24 erhältlich.

Stimmen aus den Unternehmen. 
Stefan Eishold, Vorstandsmitglied ARCUS Capital AG: „Die BitterPower GmbH hat sich mit innovativen Produkten innerhalb kürzester Zeit im Markt positioniert. Wir freuen uns über den erfolgreichen Abschluss der Kaufverhandlungen, die künftige Zusammenarbeit und werden gemeinsam mit den Gründern den strategischen Fokus auf die Weiterentwicklung des Produktportfolios und die Erschließung neuer Märkte richten.

Andre Sierek, CEO BitterPower GmbH: „Der Verkauf der Anteile ist ein notwendiger strategischer Schritt, der Komplexität des geplanten Wachstums zu begegnen und die BitterPower GmbH weiterhin erfolgreich in die Zukunft zu führen. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit Stefan Eishold sowie seinem Team von der ARCUS Capital AG und bedanken uns bei allen Beteiligten, die dieses ermöglicht haben.
Ein besonderer Dank gilt der Good Brands AG, allen voran Matthias Storch und Marc Langner, die seit dem ersten Tag an uns geglaubt und entscheidend zu unserem bisherigen Erfolg beigetragen haben. Ebenso wie Judith Williams, die wir auch weiterhin als persönliche Wegbegleiterin und Geschäftspartnerin an unserer Seite haben. Zudem möchten wir uns bei der Grenion Capital und Nik Myftari bedanken, der uns schon vor der offiziellen Gründung unterstützt hat. Last, but not least danken wir unseren M&A-Beratern, der MONTIS Corporate Finance GmbH, die diesen Deal erst ermöglicht haben.

Judith Williams, Start Now GmbH: „Die erfolgreich umgesetzte Omnichannel-Vertriebs-strategie aus Online, Drogeriemarkt und TV-Shopping ist ein Wachstumsturbo. Die profes-sionelle Zusammenarbeit mit den Gründern und Co-Investoren war einfach perfekt und hat aus dem vielversprechenden Start-up ein grundsolides, nachhaltiges und äußerst profitables Unternehmen gemacht. Ich freue mich, BitterLiebe mit einem neuen, sehr starken Partner wie der ARCUS Capital AG auch weiterhin begleiten zu dürfen.“

01.12.2020 Update aus dem Portfolio. Exit – Bitterpower GmbH

Die Good Brands AG hat am heutigen Tage einen Anteilsverkaufsvertrag bezüglich ihrer Beteiligung an der BitterPower GmbH beurkundet. Der Vertrag sieht eine vollständige Veräußerung der durch die Good Brands AG gehaltenen Geschäftsanteile an der BitterPower GmbH vor. Das Closing / Vollzug des Anteilskaufvertrages wird im Dezember 2020 erwartet. Bei Vollzug des Anteilsverkaufs erhält die Good Brands AG eine Kaufpreiszahlung in Höhe von rund 1,92 Mio. Euro. Die investierten Mittel betrugen 0,1 Mio. Euro.

September 2020: Die Good Brands AG mit Sitz in Mannheim hat sich an der Serotalin GmbH mit Sitz in Bad Abbach bei Regensburg beteiligt.

Die Serotalin GmbH entwickelt und vertreibt unter der Marke Serotalin Nahrungsergänzungsmittel, die einen positiven Einfluss auf Neurotransmitter wie Serotonin und Dopamin haben und so das allgemeine Wohlbefinden unterstützen. Nach dem erfolgreichen Verkaufsstart bei Amazon, werden die Produkte nun auch über die eigene Webseite www.serotalin.de vertrieben. Mittelfristig wird zusätzlich eine Platzierung in den Drogeriemärkten angestrebt. Der Gesundheitsmarkt allgemein und der Wunsch der Kunden nach spezialisierten Nahrungsergänzungsmitteln bieten die Möglichkeiten für ein starkes Wachstum. Zusätzlich ermöglichen das Netzwerk und Know-How im Good Brands Portfolio für die Bereiche Logistik und Marketing deutliche Synergieeffekte. Die Beteiligungsquote der Good Brands AG beträgt 16,0%.

Über Good Brands AG

Marken begleiten unser tägliches Leben. Sie stehen für Innovation, Sicherheit, Bekanntheit und verleihen Produkten ein unverwechselbares Profil. Die Good Brands AG mit Sitz in Mannheim entwickelt und beteiligt sich an Marken in Bestandsmärkten. Ganz gleich ob Textil, Food, Autopflege oder neue Marken und Techniken im Retail. Die Good Brands AG ist an der Börse Hamburg gelistet (WKN: A2AA5A / ISIN: DE000A2AA5A0)

27.01.2020 Update aus dem Portfolio / Herrenfahrt.

Update aus dem Portfolio / Herrenfahrt

Nachdem Herrenfahrt vor ca. eineinhalb Jahren einen ersten eigenen Standort in der Motorworld in Köln eröffnet hat, wurden die letzten 12 Monate zwei weitere neue Standorte durch Partner in Asien eröffnet. Anfang 2019 wurde in Busan der erste Standort in Südkorea eröffnet. Eigens hierfür wurde ein komplett neues Gebäude errichtet. (Weitere Infos)
Im Dezember 2019 erfolgte die Eröffnung des ersten Standorts in Thailand – östlich von Pattaya. Mit unseren internationalen Partnern werden in 2020 weitere Standorte folgen. Danke an Geschäftsführer Andreas und Michael für die tolle Expansion!

23.01.2020 Matthias Storch wird Mitglied des Advidory Boards von MONTIS Corporate Capital.

Seit Kurzem ist unser Vorstand Matthias Storch Mitglied des Advisory Boards der M&A Boutique MONTIS Corporate Finance mit Sitz in Frankfurt am Main. MONTIS Corporate Finance vereint zwei M&A Beratungsgesellschaften, die im Jahr 2018 von Spezialisten national und international führender Corporate Finance Boutiquen gegründet wurden. Fokus liegt auf europäischen „Mid-Market“-Transaktionen. Matthias Storch unterstützt dort insbesondere in den Bereichen Consumer und Retail.

20.01.2020 Update aus dem Portfolio / PHYNE.

Vor einigen Wochen wurde unsere Beteiligung PHYNE, als eines von nur 26 deutschen Unternehmen mit dem „“Grünen Knopf““ ausgezeichnet. Die deutsche Regierung, in Form vom Bundesministerium für wirtschaftliche Entwicklung und Zusammenarbeit (BMZ), hat mit dem Grünen Knopf das weltweit erste staatliche Siegel für nachhaltige und faire Bekleidung und Textilien ins Leben gerufen. Der Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung Gerhard Müller initiierte das Textilsiegel, das für Mindeststandards in der Textilproduktion steht.

Neben der GOTS (Global Organic Textile Standard ) Zertifizierung, welche PHYNE bereits seit einiger Zeit besitzt, ist der Grüne Knopf ein weiteres Zeichen, dass PHYNE es in Sachen Nachhaltigkeit wirklich Ernst meint.

Weitere Infos zum Grünen Knopf: https://phyne.com/gruener-knopf

16.01.2020 Update aus dem Portfolio / Bitterliebe.

Ein kurzes Update zu unserer Beteiligung „Bitterliebe“. Nachdem die Ausstrahlung bei „Höhle der Löwen“ im Oktober erfolgreich absolviert wurde und wir Judith Williams als neue Investorin begrüßen konnten, erfolgte einen Tag später die Flächendeckende Listung bei dm Drogeriemarkt. Auch bei HSE24 verkaufen sich die Produkte sehr gut. Bei amazon war das Produkt einige Zeit auf Platz 1 in der Kategorie Nahrungsergänzungsmittel und der Traffic und Umsatz im eigenen Shop hat sich seit Ausstrahlung gut verzehnfacht.

15.01.2020 Matthias Storch wird Mitglied des Advisory Boards von Dealcircle in Hamburg.

Seit drei Monaten ist unser Vorstand Matthias Storch Mitglied des Advisory Boards von Dealcircle in Hamburg. Dealcircle ist der Matching-Partner von hunderten M&A-Beratern. Dank der einzigartigen Käufer-Datenbank und intelligenter Such-Algorithmen findet Dealcircle für jede Transaktion die richtigen Käufer für fast jedes Unternehmen.